Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Stadtleben
Datum: 18.07.2018

Städtepartnerschaften

Die Halbjahresbilanz

Sansibar: Seit 2017 zählt die Insel zu den 9 Partnerstädten Potsdams. Besonders bei den Themen Umweltschutz und Verwaltung wird viel kommuniziert. Doch auch andere Länder stehen mit Potsdam eng in Kontakt und erarbeiten die unterschiedlichsten Projekte. Am Mittwoch morgen zogen Isabell Sommer, zuständige für Stadtpartnerschaften und Dr. Sigrid Sommer, Leiterin des Bereichs Marketing der Landeshauptstadt Potsdam, eine Bilanz der städtepartnerschaftlichen Aktivitäten für das erste Halbjahr 2018. So gelang es, mehrere Partnerstädte in Projekte einzubinden. Im Rahmen des EU-Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ startete am 4. Juni das 2-jährige Netzwerkprojekt „Town twinning network for tolerance and Integration of migrants“ (kurz Tolint). Das erste Treffen war in Perugia in Italien. Seit 1990 zählt die Stadt zu den Partnern Potsdams.