Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Die Nachrichten vom 22. Juni 2018

Jubiläum

Würdigung für Initiative "Tolerantes Brandenburg"

 

Landtagspräsidentin Britta Stark hat das 20-jährige Bestehen des landesweiten Bündnisses „Tolerantes Brandenburg“ als Erfolgsgeschichte gewürdigt. Wie die Linken-Politikerin am Freitag erklärte, sei Brandenburg mit dem Bündnis bundesweit zum Vor-reiter im Kampf gegen Rechtsextremismus und Gewalt geworden. Die Initiative „Tolerantes Brandenburg“ agiere als Koordinierungsstelle und Beratungsnetzwerk für eine Kultur des Miteinander, für Demokratie und Toleranz, sagte Stark.

 

Einbürgerung

Immer mehr Briten wollen Brandenburger werden

Die Zahl der britischen Bürger, die sich in Brandenburg einbürgern lassen, steigt. Wie die Landesregierung am Freitag mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 69 Briten in Brandenburg als neue deutsche Staatsbürger begrüßt. Dies sei der bislang höchste Wert. Briten liegen damit hinter polnischen Bürgern auf Platz 2 der Einbürgerungsliste. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 765 Ausländer in Brandenburg eingebürgert. Innenminister Karl-Heinz Schröter betonte auf einem Festakt im Hans Otto Theater, dass Brandenburg schon seit Jahrhunderten von Einbürgerung profitierte. Wenn die Rahmenbedingungen stimmten, könne dies auch künftig so sein.

 

Schulen

Kostenloses Frühstück wird ausgeweitet

Das kostenlose Frühstück für Schul-kinder, deren Eltern auf finanzielle Hilfeleistungen angewiesen sind, wird ausgeweitet. Wie die Potsdamer Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, würden künftig 750 Schüler an 14 Schulen von dem Angebot profitieren. Bildungsbeigeordnete Noosha Aubel betonte, dass neben dem Frühstück auch eine pädagogische Betreuung der Kinder erfolge. Dabei gehe es um gesunde Ernährung, aber auch um soziale Fragestellungen.

 

Polizei

Zwei Radfahrer zusammengestoßen

Im Kreuzungsbereich Lotte-Pulewka-Straße/Humboldtring im Zentrum Ost kollidierten am Donnerstag gegen 9.35 Uhr zwei Radfahrer. Dabei überschlug sich eine Radlerin und verletzte sich. Die 55-Jährige wurde durch Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Seite 1 von 49, Insgesamt 196 Einträge.

zurück12345