Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden
Hauptstadt TV
Hauptstadt TV

Die Nachrichten vom 16. August 2019

VOLKSINITIATIVE
„Verkehrswende für Brandenburg – jetzt!“

Ein Bündnis aus Verkehrs- und Umweltverbänden hat die Volksinitiative „Verkehrswende für Brandenburg – jetzt!“ gestartet. Beteiligt sind auch Gewerkschaften. Ziel der Initiative ist es, den Anteil des öffentlichen Nahverkehrs am Verkehrsaufkommen insgesamt zu verdoppeln. Bislang hat der ÖPNV einen Anteil von 41 Prozent. Dieses Vorhaben soll laut der Initiative bis zum Jahr 2035 umgesetzt werden. Für den Erfolg der Aktion sind 20 000 Stimmen notwendig. Dann muss sich der Landtag mit dem Thema beschäftigen.

SCHLÖSSERSTIFTUNG
Demo für bessere Bezahlung

Vor der Potsdamer Schlössernacht am Samstag wollen Mitarbeiter der Schlösserstiftung protestieren. Wie die Gewerkschaft verdi mitteilte, geht es ab 16 Uhr auf dem Luisenplatz um eine bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Verdi fordert für die Mitarbeiter der Stiftungs-Gesellschaft „Fridericus“ den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes. Die Schlössernacht selbst wird von der Aktion nicht betroffen sein. Das erklärte verdi-Sprecherin Andrea Germanus gegenüber Potsdam TV.

BERLIN
Selbstfahrender Kleinbus im Test

Seit heute ist der erste selbstfahrende Kleinbus im öffentlichen Straßenland einer deutschen Großstadt mit Fahrgästen unterwegs. Wie die Berliner Verkehrsbetriebe mitteilten, dauert die Testphase für das hochautomatisierte Fahrzeug bis Ende des Jahres. Der Kleinbus fährt tagsüber kostenlos vom U-Bahnhof Alt-Tegel bis zu den Seeterrassen am Tegeler See und zurück.

POTSDAM
Verkehrsprobleme am Wochenende

In Potsdam wird es am Sonntag zu Verkehrsproblemen kommen. Grund sind Veranstaltungen im öffentlichem Raum. So startet um 12 Uhr am Babelsberger Lutherplatz eine Demo. Das Motto: „Gegen Rechtsruck und für eine solidarische Gesellschaft“. Der Demonstrationszug führt über das Zentrum Ost bis in die Innenstadt. Eine weitere Demo wird ab 13 Uhr im Bereich Breite Straße und Neustädter Havelbucht zu Verkehrsproblemen führen. Von dieser Aktion sind auch Abschnitte der Havel betroffen.

Seite 1 von 119, Insgesamt 475 Einträge.

zurück12345