Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Die Nachrichten vom 19. Februar 2019

Gute-Kita-Gesetz

Brandenburg startet Gespräche mit Bund

 

Brandenburg hat am Dienstag als erstes Bundesland die Gespräche mit der Bundesregierung zur Umsetzung des Gute-Kita-Gesetzes begonnen. Zielstellung seien zeitnahe Vereinbarungen darüber, wie die 164 Millionen Euro, die das Land vom Bund erhält, zur Verbesserung der Kita-Betreuung eingesetzt werden können. Dabei gehe es um vier Themen: die Ausweitung der Elternbeitragsfreiheit für Geringverdienende, die finanzielle Förderung längerer Betreuungszeiten, eine verbesserte Qualifizierung von Kita-Fachkräften und eine stärkere Beteiligung der Eltern.

 

Potsdam

Krankenstand über Bundesdurchschnitt

 

Stress und Überstunden lassen in Potsdam den Krankenstand steigen. Das geht aus einer Statistik der Betriebskrankenkassen hervor, die die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt am Dienstag veröffentlichte. Potsdamer Beschäftigte seien im Durchschnitt 20 Tage krank im Jahr. Der durchschnittliche Anteil der Krankgeschriebenen pro Tag lag zuletzt bei 5,6 Prozent. Damit liegt die Brandenburger Landeshauptstadt über dem bundesweiten Krankenstand von durchschnittlich 4,9 Prozent.

 

Restaurant „Minsk“

Initiative fordert neuen Wettbewerb

 

Der Landesverband des Bundes der Architekten sowie weitere Initiativen und Vereine fordern eine Rücknahme der aktuellen Pläne der Stadt für das Terrassenrestaurant „Minsk“ am Brauhausberg. In einer gemeinsamen Erklärung wird die von der Verwaltung vorgestellte Lösung als „Entstellung“ bezeichnet. Die Stadt plant zwar die Erhaltung des Gebäudes, allerdings soll das „Minsk“ zwei weitere Stockwerke und ein Nebengebäude bekommen. Laut der Initiative werde das „Minsk“ damit soweit baulich verändert und eingebaut, dass von einem Erhalt nicht mehr gesprochen werden könne. Gefordert wird ein neuer Planungswettbewerb.

 

Polizei

Fahndung nach Airbag-Dieb

 

Die Polizei fahndet mit Fotos einer Überwachungskamera nach einem Airbag-Dieb. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Diebstahl am 9. September des vergangenen Jahres in Teltow in der Zeit zwischen 3.26 Uhr und 03.46 Uhr. Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

 

 

 

Seite 1 von 89, Insgesamt 354 Einträge.

zurück12345