Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden
Hauptstadt TV
Hauptstadt TV
Zur Rubrik: Politik
Datum: 02.05.2022

DGB-Demo wird von "Eier-Würfen" überschattet

Regierende Bürgermeisterin muss Rede unterbrechen

Alles in Allem waren die Innensenatorin, Iris Spranger, SPD und die Berliner Polizei, zufrieden mit den Ereignissen und den Einsätzen bei den diversen Demonstrationen rund um den internationalen Tag der Arbeit am Wochenende. 37 Festnahmen gab es am Sonntagabend in Kreuzberg im Zuge des Endes der revolutionären 1.Mai Demonstration, nach deren Beendigung Feuerwerkskörper und Flaschen auf die Einsatzkräfte flogen, 17 Autos sind in Kreuzberg, Neukölln, aber auch beispielsweise in Charlottenburg in Brand gesetzt worden. Ein negativer Höhepunkt des Tages waren "Eier-Würfe" auf die regierende Bürgermeister Franziska Giffey, SPD, im Rahmen Ihrer Rede bei der DGB-Demonstration vor dem Brandenburger Tor. Niklas Braun und Jan-Olav Straakholder waren am Sonntag auf den Straßen der Hauptstadt unterwegs.