Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Stadtleben
Datum: 25.03.2019

Käthe-Kruse-Puppen in Potsdam

Sammlerstücke zum Verkauf

Für ihre Tochter Maria möchte Käthe Kruse eine Puppe kaufen und schickt ihren Mann los, eine zu besorgen. Dieser kommt jedoch mit leeren Händen wieder. Zu kalt und steif seien ihm die 1904 handelsüblichen Puppen. Käthe solle selber eine basteln. Ein Jahr später stellte sie die Puppe fertig, die warme und lebendige Puppe sprach sich schnell im Bekanntenkreis herum und führte bald zu einem Auftrag einer Firma in den USA.