Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden
Hauptstadt TV
Hauptstadt TV
Zur Rubrik: hallo Wetter
Datum: 07.01.2019

ServiceZeit

Wetter und Veranstaltungstipps

Nach einem mächtigen Luftdruckabfall in der Nacht folgt am Dienstag Regenwolke auf Regenwolke. Die Pausen dazwischen sind selten und nur von kurzer Dauer. Der stets spürbare und manchmal richtig frische Wind kommt erst aus Südwest, dreht später auf Nordwest. Einziger Trost: trotz Winds und Regens bleibt der Tag mit Temperaturen zwischen 5 und 8 Grad verhältnismäßig mild. In der Nacht zum Mittwoch hat sich der Regen schrittweise in Schneeregen und dann in Schnee gewandelt. Und Schnee bzw. Schneeregen gibt es weiterhin immer wieder im Laufe des Mittwochs. Der nordöstliche Wind weht immer noch mäßig und bewirkt, dass sich die Luft nicht auf mehr als 3 Grad erwärmen kann. Am Donnerstag früh können letzte Schneeflocken fallen. Aber unter Einfluss eines Zwischenhochs gestaltet sich dann der Tag niederschlagsfrei und die Sonne wagt es sogar, sich zeitweise zu zeigen. Allerdings wird es auch am Nachmittag nicht wärmer als 2 Grad.