Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Stadtleben
Datum: 09.10.2018

Kostenlos - aber wertvoll

Start der Grippeschutzimpfung in Potsdam

Herbstzeit, Winterzeit – das ist auch Grippezeit. Nach der heftigen Grippewelle im zurückliegenden Jahr richten sich Mediziner in den Praxen, aber auch in den Krankenhäusern bereits darauf ein, wieder viele Grippekranke zu behandeln. Doch zunächst geht es um Vorsorge, um die Grippeschutzimpfung. Am heutigen Montag gingen zwei Mediziner mit gutem Beispiel voran. Der Ärztliche Direktor des Klinikums „Ernst von Bergmann“ Prof. Dr. Thomas Weinke und Steffen Grebner, Geschäftsführer des Klinikums wollten mit zu den Ersten gehören: Mit einem kleinen Pieks wurden sie am Montag in der Poliklinik des Klinikums gegen eine mögliche Grippeerkrankung geimpft.