Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Politik
Datum: 31.07.2018

Teilentschuldung

Brandenburg an der Havel, Cottbus und Frankfurt (Oder) werden vom Land bei Schuldentilgung unterstützt

Die Brandenburger Landesregierung und kommunale Spitzenverbände haben sich auf eine Teilentschuldung der drei kreisfreien Städte Brandenburg an der Havel, Cottbus und Frankfurt (Oder) verständigt. Das teilte die Staatskanzlei nach einem Treffen am Dienstag in Potsdam mit. Vertreter der Spitzenverbände waren Gast der Kabinettssitzung. Den drei Städte werden ab 2019 über fünf Jahre rund 210 Millionen Euro für die Entschuldung vom Land zur Verfügung gestellt. Das sind 40 Prozent der aktuellen Schuldenlast dieser Städte. Zehn Prozent ihrer Verbindlichkeiten müssen die Kommunen selber tilgen.