Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Politik
Datum: 10.07.2018

Alarmierende Bilanz

Verkehrssicherheitsreport der DEKRA vorgestellt

Auf Europas Straßen starben im vergangenen Jahr mehr als 25 000 Menschen. In Brandenburg waren es 148 – 27 Tote mehr als im Jahr zuvor. Bezogen auf die Einwohnerzahl ist Brandenburg bei den Verkehrstoten das Schlusslicht in Deutschland. Grund genug die Prüfgesellschaft DEKRA, Alarm zu schlagen. Innerhalb eines Jahres ist beispielsweise die Zahl tödlicher Unfälle, an denen LKW beteiligt waren, stark angestiegen - von 34 auf 39. Technik kann helfen. So sollen elektronische Abbiege-Assistenten dafür sorgen, dass weniger Radfahrer von LKW beim Rechtsabbiegen erfasst werden. Noch dramatischer sind die Opferzahlen bei den sogenannten Baumunfällen. Die Zahl der Menschen, die im vergangenen Jahr an Bäumen starben, stieg im Vergleich zu 2016 um 70 Prozent - von 30 auf 51. Ein trauriges Brandenburger Phänomen, dem man nur schwer begegnen kann.