Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Politik
Datum: 05.07.2018

Zahl der Extremisten steigt

Brandenburger Verfassungsschutzbericht vorgestellt

116 Seiten umfasst der Verfassungsschutzbericht des Landes Brandenburg, der am Donnerstag im Innenministerium vorgestellt wurde. Wichtigste Themen: Aktivitäten in den Bereichen Rechtsextremismus, linksradikale Szene, Reichsbürger, Islamisten. Innenminister Schröder zog ein ernüchterndes Fazit: In allen relevanten Bereichen haben die Gefahren zugenommen. Die Zahl der Extremisten steigt. Wurden 2014 noch 40 gewaltbereite Islamisten gezählt, waren es 130 im vergangenen Jahr. 1540 Rechtsextreme und 520 linke Extremisten kommen hinzu. Der Verfassungsschutz steht vor wachsenden Herausforderungen.