Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Sport
Datum: 21.06.2018

Kunstrasenplatz

Neuer Spiel- und Trainingsplatz für Turbine Potsdam

Der Frauen-Fußballverein Turbine Potsdam hat einen neuen Kunstrasenplatz. Der Platz wurde am Vormittag offiziell eingeweiht. Der rote Tennenplatz sei damit Geschichte, sagte Sportministerin Britta Ernst. Er bedeute eine erhebliche Verbesserung für den Trainings- und Spielbetrieb, so die Ministerin. Der Neubau im Sportforum Waldstadt hat rund 675 tausend Euro gekostet. Rund 505 tausend kam dabei vom Kommunalen Infrastrukturprogramm, 170 tausend Euro hat die Stadt gestellt. Die Kunstrasenfläche ist rund 7 tausend 300 Quadratmeter groß und misst 68 mal 108 Meter.