Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: ServiceZeit
Datum: 09.02.2018

ServiceZeit

Wetter und Veranstaltungstipps

Am Sonnabend zeigt sich ja zeitweise die Sonne. Aber es gibt auch immer mehr Wolken, allerdings noch ohne Niederschlagsrisiko. Kein gutes Zeichen ist die Tatsache, dass der Wind nun auf Südwest dreht. So kann zwar das Quecksilber am Nachmittag bis auf 6 Grad steigen. Aber das unterstreicht das Ende der trockenen Episode der vergangenen Tage. Am Sonntag ist dann nicht nur dichte Bewölkung, sondern auch ab Mittag etwas Schnee bzw. Schneeregen angesagt. Der schwache Wind weht aus Südwest. Nach bis zu 6 Grad am Nachmittag liegt die Temperatur der Nacht bei circa Null, was auf dem nassen und kalten Boden Glätte bedeutet. Am Montag ist es vielfach bewölkt und der Tag endet nicht ohne den einen oder anderen Schauer, entweder als Schneeregen oder auch als Graupel. Bei schwachem Südwestwind beträgt der Tageshöchstwert 5 Grad.