Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Politik
Datum: 26.01.2018

Förderungsmaßnahmen schlagen an

Bündnis Wohnen zieht positive Zwischenbilanz

Die Maßnahmen zur Verbesserung der Wohnraumförderung schlagen an. Zu diesem Entschluss kam das Bündnis für Wohnen am Freitag bei einem Spitzentreffen im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung. Dabei waren unter anderem Bauministerin Kathrin Schneider und Maren Kern vom Vorstand BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen. Ein aktuelles Themen sei nach wie vor die Senkung der Baukosten, so Schneider. Außerdem soll laut Maren Kern bei den Förderungsmaßnahmen künftig noch mehr auf die aktuellen Bedürfnisse vor Ort eingegangen werden. Das Bündnis für Wohnen wurde 2017 gegründet.