Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Politik
Datum: 19.01.2018

Neuanfang

Investor für RAW-Gelände gefunden

Das frühere RAW-Gelände in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofs soll zu einem Innovationsstandort entwickelt werden. Projektentwickler ist das Berliner Unternehmen „Trockland“. Oberbürgermeister Jann Jakobs stellte am Freitag den Chef des Unternehmens Heskel Nathaniel vor. Der zukünftige Standort für die Digital-, Medien – und Kreativwirtschaft soll etablierte Unternehmen und Start Ups zusammenführen. Bis 2021 soll die vorhandene Bausubstanz saniert und durch einen Neubau ergänzt werden. Hendrik Fischer, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, begrüßte die Standortentscheidung. Sein Ministerium werde die Ansiedlung nach Kräften unterstützen.