Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: ServiceZeit
Datum: 22.12.2017

ServiceZeit

Wetter, Verkehr und Veranstaltungstipps

Der Sonnabend gestaltet sich größtenteils grau und trüb mit möglichem Nieselregen zwischendurch. Der Wind aus westlichen Richtungen weht mäßig bis frisch und weist immer wieder heftige Böen auf. Mit bis zu 9 oder 10 Grad ist es am Nachmittag sehr mild und auch in der Nacht fällt die Temperatur nicht unter 8 Grad zurück. Auch an Heiligabend bleiben Begriffe wie Sonnenschein oder Sonnenstrahl Fremdwörter. Ein paar gelegentliche Regentropfen sind ab und an durchaus möglich. Der Südwestwind ist deutlich spürbar, zeitweise recht frisch mit stärkeren Böen. Dabei wird es mit Werten zwischen 10 und 12 Grad noch milder als an den Vortagen. Der erste Weihnachtsfeiertag sieht auch nicht anders aus. Von Sonnenschein keine Spur! Und die scheinbar endlose Wolkendecke enthält auch ein paar solche Wolken, die für leichten Regen oder Nieselregen sorgen. Bei langsam abflauendem Südwestwind ist die Luft am Tage weiterhin 10 Grad mild – oder fast.