meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: Stadtleben
Datum: 04.12.2017

Stiftungsbuchhandlung

Umzug in die Wilhelmgalerie

Neue vier Wände für die Bücher - Am Samstag feierte die Stiftungsbuchhandlung Potsdam die Eröffnung in der Wilhelmgalerie und lud zahlreiche Besucher zum Stöbern ein. Das neue Geschäft ist kleiner als das frühere in der Gutenbergstraße. Trotzdem war der Umzug notwendig, so Geschäftsführer Frank Hohn. Die Stiftungsbuchhandlung werde sich weiterhin auf christliche Literatur sowie Kinder- und Jugendbücher spezialisieren. Ab dem kommenden Jahr sollen im Foyer der Wilhelmgalerie Lesungen stattfinden. Ab dem 1. Januar 2018 wird Susanne Schimmel die Leitung der Stiftungsbuchhandlung übernehmen.