meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: ServiceZeit
Datum: 11.08.2017

ServiceZeit

Wetter, Verkehr und Veranstaltungstipps

Am Sonnabend genießen wir genauso viel Sonnenschein wie am Freitag, nämlich keinen. Am Morgen fallen unter der dichten Wolkendecke noch letzte Regentropfen. Später ist es nur noch bedeckt ohne weiteren Regen. Und während der Südwestwind mäßig weht, will es mit Temperaturen bis maximal 20 Grad einfach nicht warm werden. Am Sonntag spielen die Wolken noch eine wichtige Rolle. Aber es entstehen zwischendurch immer wieder Lücken, die die Sonne - vor allem in der zweiten Tageshälfte – nutzen kann. Niederschläge sind keine in Sicht. Und bei meist schwachem Westwind liegt der Tageshöchstwert etwas über 20°. Der Start in die neue Arbeitswoche sieht einem freundlichen Frühlingstag ähnlich. Die lockere Bewölkung erweist sich als harmlos. Es weht nur eine schwache südliche Brise. Und das Quecksilber pendelt ab Mittag zwischen 22 und 25 Grad.