meine stadt. mein fernsehen.

Zur Rubrik: ServiceZeit
Datum: 10.08.2017

ServiceZeit

Wetter, Verkehr und Veranstaltungstipps

Am Freitag ist die Sonne absolute Mangelware. Unter der starken Bewölkung ist die Luft sehr feucht. Es regnet wiederholt, manchmal auch über längere Strecken. Der Nordwestwind ist zwar grundsätzlich schwach. Aber unter den gegebenen Bedingungen kann das Thermometer auch am Nachmittag kaum mehr als 20 Grad anzeigen. Am Sonnabend früh ist es zunächst stark bewölkt. Letzte Regentropfen ziehen am Vormittag ab. Später lassen sich auch mehr Wolkenlücken ausmachen. Und der Rest des Tages bleibt trocken. Aber während der Südwestwind mäßig weht, will es mit Werten um 20 Grad herum immer noch nicht wärmer werden. Am Sonntag spielen die Wolken die Hauptrolle. Aber es entstehen zwischendurch immer wieder Lücken, die die Sonne vor allem in der zweiten Tageshälfte nutzt. Niederschläge sind keine in Sicht. Und bei meist schwachem Westwind liegt der Tageshöchstwert voraussichtlich knapp über 20 Grad.